top of page
Bens Art_DianaWeidmann_36_edited.jpg
logo mit zusatz rot 350.png
Pirat.png
Online-Shop für Bilder und Accessoires - Ben's Art

Sind wir Opfer der Verhältnisse, oder Gestalter unseres Schicksals?

Online-Shop für Bilder und Accessoires - Ben's Art
Blindenstock.png

Der Blindenstock

. . . oder warum dieser auch ein Schwert sein kann

"Ich eilte zur Schulpforte, um Ben wie immer an die Hand zu nehmen und zum Auto zu führen. Aber er zog sofort seine Hand zurück und sagte nur voller Begeisterung „Schau mal Papi, mein erster Blindenstock!“ Er öffnete den Stock und führte ihn wie ein Darth Vadder Schwert durch die Luft. Sein „Schwert“, dass ihn von nun an beschützen würde.

Ben erklärte mir noch an Ort und Stelle begeistert all die Funktionalitäten; wie er ihn einklappen und verlängern kann, wie sich die Kugel an der Spitze des Stocks bewegt und welchen Anhänger er schon an den Griff gemacht hatte, um „seinen“ Stock noch persönlicher zu gestalten. Wir fuhren gleich die am Boden eingearbeiteten Markierungen ab. Lange Striche für gerade Strecken, kleine Quadrate, wenn es einen Richtungswechsel gab. 

Ben erzählte auch von den neuen Freiheiten, die dieser Stock für ihn bedeutete. Im Rahmen des Mobilitätstrainings in der Schule würden sie nun – da er dieses Hilfsmittel hat – auch lernen, zur Bibliothek auf der anderen Straßenseite zu gehen, den Bäcker, der noch weiter entfernt lag zu besuchen und den Weg sogar bis zur S-Bahn-Station ausweiten!  Er würde dies, nach erfolgreichem Training, alles allein tun dürfen!"

Wie ist es, wenn man als Vater (vermutlich für Mütter nicht anders) das eigene Kind zum ersten Mal mit einem Blindenstock sieht? Ich könnte Gott-weiß-was schreiben und dies verklären, aber das wäre weit an der Realität vorbei und gelogen. Es ist bedrückend. Es führt einen das vor Augen, was man oft und gerne verdrängt. Mein Kind ist (fast) blind. Es sieht mich und seine Umgebung nicht. Kann all das, was mich visuell erfreut, erfüllt und begeistert, nie so wahrnehmen.

Aber das ist doch nur meine Perspektive; sind nur meine Gedanken, meine Annahmen; ja, meine Normalität, die ich automatisch auch Ben unterstelle. Mich macht meine Perspektive nachdenklich und traurig; Ben zieht aus derselben Situation Kraft und weiteren Lebensmut."

 

Verkehrte Welt?

Bens Art_DianaWeidmann_17_edited.jpg
Online-Shop für Bilder und Accessoires - Ben's Art

Grenzen?

Wo sind unsere Grenzen? Wer legt diese fest? Bedeutet eine "natürliche" Einschränkung auch immer eine unüberwindbare Grenze?  

Bens Art_DianaWeidmann_19_edited.jpg
Online-Shop für Bilder und Accessoires - Ben's Art
Ben unterschreibt eines seiner Bilder nach dem Malen
Man sieht das T-Shirt von Ben mit dem Aufdruck "I love Art"

Sie öffnen Perspektiven in eine neue, oft unvertraute Welt.

Künstler und ihre Kunst regen an, nachzudenken.

Startseite Website_edited.jpg
Ben schüttet das Bild "Wild"

Die Kunst

Bilder 2.png
Bens Art_DianaWeidmann_23_edited.jpg

Inspiration

Bens Art_DianaWeidmann_17_edited.jpg
Shop 2.png

Individuelle Drucke auf Anfrage möglich!

Shop
Bens Art_DianaWeidmann_27_edited.jpg

Fun & Cool